Buch

Bewusstes Bewegungslernen

 

Sonja HAGMANN (ET), Andrea GREISBERGER, MSc (PT),
Uschi PREM (ET), Anneliese DIEPLINGER-FALCHETTO (ET)

Bewusstes Bewegungslernen (BBL) setzt sich mit den kognitiven Aspekten von motorischem Lernen auseinander. Das dabei entstandene Modell macht den sensomotorischen Lernprozess für KlientInnen nachvollziehbar. Es werden therapeutische Vorgehensweisen erarbeitet, die die KlientInnen anleiten,

  • den eigenen Körper differenziert wahrzunehmen
  • Bewegungsabläufe zu erkennen
  • Bewegungen selbst zu planen
  • Bewegungen zu steuern
  • ein körpereigenes Feedback-System für Bewegungen zu aktivieren

Um dieses Ziel zu erreichen, werden Gemeinsamkeiten und Erfahrungen aus den therapeutischen Bereichen Sensomotorik, Biomechanik, Kognition und Lernen miteinander verknüpft. Die vorgestellten Lernschritte wurden im Therapiealltag mit Erwachsenen, orthopädischen und neurologischen (chronischen) KlientInnen erarbeitet und eingesetzt.

Bewusstes Bewegungslernen

Den gesamten Artikel finden Sie hier zum Download.

"Bewusstes Bewegungslernen" ist erschienen im Schulz-Kirchner Verlag, Idstein,
Neue Reihe Ergotherapie, Allgemeine Themen,
Sonja Hagmann, Andrea Greisberger, Uschi Prem, Anneliese Dieplinger-Falchetto,
1. Auflage 2010, kartoniert, ISBN 978-3-8248-0647-8, 216 Seiten, EUR 23,95 [D]

Leseprobe

Eine Leseprobe finden Sie hier zum Download.

Publikationen

Fachzeitschriften und Fachbücher

 

Neben dem Buch "Bewusstes Bewegungslernen" wurden zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften und Fachbüchern veröffentlicht.

Publikationsliste

Die gesamte Publikationsliste finden Sie hier zum Download.

Erkenntnisse aus dem Therapiealltag

Therapieergebnisse von orthopädischen KlientInnen
in der Ergotherapie

 

Salome REITER, Sonja HAGMANN

Im Rahmen einer Diplomarbeit wurde eine KlientInnen-Befragung durchgeführt, die die subjektive Einschätzung des Therapieergebnisses erfasst. Es wurden 79 KlientInnen mit orthopädischen Diagnosen befragt, die nach den Konzepten der Spiraldynamik® und des Bewussten Bewegungslernens behandelt wurden. Die Rücklaufquote der Fragebögen lag bei 67%.

Die Ergebnisse zeigten, dass es bei insgesamt 94% der KlientInnen zu einer Besserung der Beschwerden kam. Bei ca. zwei Drittel traten zu einem späteren Zeitpunkt wieder ähnliche Beschwerden auf. Von dieser KlientInnen-Gruppe fühlten sich 85% in der Lage, ihre Beschwerden durch das Erlernte positiv zu beeinflussen.

Therapieergebnisse Orthopädie

Den gesamten Artikel finden Sie hier zum Download.

 

Sonja Hagmann, 1180 Wien, Salierigasse 24/4 - Tel. 01 / 478 43 55
sonja.hagmann@tele2.at -
www.ergotherapie-hagmann.at